Goldene Rampe
 
Goldene Rampe 2016
"Goldene Rampe 2016" für Anita Read und Jakob Brummer mehr

"Goldene Rampe 2015" für Lisa Hauzenberger Recher mehr

goldene rampe 2014
"Goldene Rampe 2014" für Segelclub Prien mehr

goldene Rampe 2013
"Goldene Rampe 2013" für Steelcase Werndl mehr

Goldene Rampe 2012
"Goldene Rampe 2012" ging an Schattdecor  mehr
 
goldene Rampe 2011
"Goldene Rampe 2011" ging an SBDJK Rosenheim Abteilung Handicap  mehr


"Goldene Rampe 2010" ging an Kindergarten Griesstätt  mehr

Verleihung der goldnen Rampe "Goldene Rampe 2009" an Pfarrer Johann Nepomuk Huber verliehen.   mehr

Goldene Rampe 2008 ging an IN(N)-Bowling"Goldene Rampe 2008" ging an IN(N)-Bowling Rosenheim
mehr

Goldene Rampe 2007
„Goldene Rampe 2007 ging an Maria Rost“
mehr

In Menorial
Maria Bergmann Maria Bergmann 1923 - 2008
Trauer um Maria Bergmann. Sie galt als Stimme der Behinderten. mehr
 Arbeitskreis Inklusion   
   logo
„Wir wollen die Inklusion von Menschen mit Behinderung in allen Lebensbereichen voran bringen.“


Wer wir sind

Die rund 60 Mitglieder des Arbeitskreises vertreten viele Institutionen und Selbsthilfegruppen aus Stadt und Landkreis Rosenheim, sowie Privatpersonen die sich im Behinderten-, Sozial- und Seniorenbereich engagieren

.

Was wir tun

Gedankenaustausch und gegenseitige Information der Mitglieder sowie Bearbeitung von Themen die vorwiegend die Integration von Menschen mit Behinderung verbessern können.

Tobias und StefanIntegration von Anfang an verbessert die Chancen auf schulische und berufliche Eingliederung

Vergabe der „Goldenen Rampe“ für besonderes Engagement im Bereich der Integration von Menschen mit Behinderung

„Es ist normal verschieden zu sein“


HandbikerennenSport verbindet Menschen - mit und ohne Handicap

Organisation und Vergabe von verbilligten Eintrittskarten für kulturelle Veranstaltungen u.a. auf Gut Immling in Zusammenarbeit mit der Stiftung zur Förderung der Fürsorge für Behinderte im Landkreis Rosenheim

Gut ImmlingImmer wieder ein besonderes Erlebnis, die Veranstaltungen auf Gut Immling

Zusammenarbeit und Unterstützung der Behindertenbeauftragten von Stadt und Landkreis Rosenheim

Christine Mayer im Gespräch Ziel ist die Vernetzung der verschiedenen Gruppen

Werbung für Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung bei Arbeitgebern

Tobias im SheratonDer Traum vom Arbeitsplatz bleibt für viele Menschen mit Behinderung unerfüllt.


Unsere Treffen

Der Arbeitskreis trifft sich ca. 5- bis 6mal im Jahr zu seinen Sitzungen.
In mehreren kleinen Arbeitsgruppen werden spezielle Themenbereiche bearbeitet und Lösungsmöglichkeiten gesucht, die dann auch umgesetzt werden.



Haben auch Sie Lust sich ehrenamtlich zu betätigen und bei uns mitzuarbeiten?


Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!